Beispiele für Print & Web

 

Welches Format ist zur Vermittlung Ihrer Inhalte am besten geeignet?
Hier einige Möglichkeiten aus einem breiten Spektrum individuell maßgeschneiderter Lösungen.

Am Ende jedes Beispiels sind jene Zielgruppen genannt, für die ich diese Produkte hauptsächlich anbiete.
Die meisten Beispiele für die Zielgruppe Arzt gelten sinngemäß auch für die Zielgruppe Tierarzt. Da Vierbeiner & Federvieh zwar über ungeahnte Fähigkeiten verfügen, laut aktuellstem Wissensstand jedoch des Lesens nicht mächtig sind, steht der Terminus „Patient“ in diesem Zusammenhang jeweils für „Tierbesitzer“. Wie viele Tierärzte aus ihrer täglichen Arbeit wissen, kommt dies in nicht seltenen Fällen ohnedies nahezu einem Synonym gleich.

Informationsfolder für die Ordination (auf Wunsch mit Ihrem Foto): stärken die Patienten-Bindung enorm.
Der Patient bekommt alles Wissenswerte, das im Arztgespräch thematisiert wird, kompakt zusammengefasst zum
Nachlesen mit nach Hause. Er fühlt sichdadurch gut und umsichtig betreut. Dies verbessert seine Compliance
und fördert ein partnerschaftliches, vertrauensvolles Arzt-Patienten-Verhältnis.
Themenbeispiele: Compliance & Lebensstilmodifikation bei Erkrankungen wie Bluthochdruck, COPD,
Ernährung & Übergewicht, Herzkreislauferkrankungen, Diabetes etc.
Für Ärzte, Tierärzte.

Patienten-Broschüren:
transportiere relevante Informationen und unterstützen die Eigenverantwortlichkeit
des Patienten. Sie können medizinisches Basiswissen, konkrete Anleitungen, Tabellen zum Selbstausfüllen etwa zur Verlaufskontrolle, Adressen (z.B. Spezialzentren oder Selbsthilfegruppen) und andere wertvolle Tipps enthalten.
Für Ärzte, Tierärzte, pharmazeutische Industrie, Krankenhaus, Sozialversicherungsträger, Selbsthilfegruppen.

Populär-wissenschaftlich formulierte Artikel für Laienmedien: zur gezielten Information von Patienten
oder Angehörigen erhöhen die Awareness für ein Gesundheitsthema in der breiten Bevölkerung.
Ihr Vorteil als Auftraggeber: Sie können den Informationsfluss gezielt steuern und damit
zielgruppenorientierte Aufklärungsarbeit leisten.
Für Ärzte, Tierärzte, pharmazeutische Industrie, Krankenkassen, Selbsthilfegruppen.

Beiträge in Ärztefachmedien: transportieren Ihre Information maßgeschneidert auf die Ansprüche
der jeweiligen Facharztgruppe(n) rasch und nachhaltig an Ihre Zielgruppe(n).
Für Ärzte, medizinische Fachgesellschaften, pharmazeutische Industrie.

Informationsmaterial für den Pharma-Außendienst: vermittelt dem Arzt kurz & bündig Wissenswertes
über den unmittelbaren Nutzen eines Produktes im Berufsalltag und erleichtern ihm die Patientenbetreuung.
Für die pharmazeutische Industrie.

Fortbildung (DFP/E-Learning): Der Erwerb von Diplomfortbildungspunkten durch Lektüre von Fachbeiträgen ermöglicht Ärzten, einen Teil ihrer Weiterbildungspflicht abseits von Kongressbesuchen bequem daheim absolvieren.
Von Experten bzw. Fachgesellschaften autorisierte Beiträge mit Frage-Antwort-Tool werden auf Wunsch für
Printformate oder für das Web erstellt.
Für medizinische Fachgesellschaften, Industrie.

Web-Content: Medizinwissen, übersichtlich, informativ und seriös aufbereitet, ermöglicht die gezielte Information
von Laien und Fachleuten, schafft Vertrauen, steigert die Awareness und ist ein wirkungsvolles Service-Tool.
Für Ärzte, Tierärzte, medizinische Fachgesellschaften, pharmazeutische Industrie, Selbsthilfegruppen, Sozialversicherungen.

Mitarbeiterzeitung: mit relevanten aktuellen Informationen über eine Organisation bzw. ein Unternehmen,
erfüllt den Informationsbedarf der Mitarbeiter und stärkt Identifikation & Zufriedenheit mit dem Arbeitsplatz.
Für Ärztezentren, Krankenhaus, pharmazeutische Industrie.

Kundenzeitung: transportiert aktuelle Entwicklungen sowie die Corporate Identity einer Institution, Firma oder Ordination. Dadurch wird die Bindung des bestehenden Kundenstocks gestärkt und das Interesse neuer potenzieller Kunden, Patienten etc. geweckt.
Für Ärzte, Ärztezentren, Tierärzte und Tierkliniken, Krankenhäuser, pharmazeutische Industrie, Selbsthilfegruppen, Krankenkassen, Versicherungen.

Fachperiodikum in beliebigem Umfang: enthält wesentliche Informationen und Entwicklungen aus
ausgewählten Medizinbereichen und gewährleistet der Zielgruppe, auf dem aktuellsten Wissensstand zu sein.
Für Human- und Tiermediziner ein unschätzbarer Service.
Für Ärzte, Tierärzte, medizinische Fachgesellschaften, pharmazeutische Industrie, Selbsthilfegruppen.

Symposiums- oder Kongressband: mit den Highlights einer Veranstaltung –  als Handout für Pharmaaußendienst
oder als Beilage in Fachmedien – multipliziert Nachhaltigkeit und Verbreitungsgrad der Inhalte.
Für medizinische Fachgesellschaften, pharmazeutische Industrie.

Sachbuch: zu einem Gesundheitsthema kann Awareness schaffen und Inhalte anschaulich und effizient transportieren.
Für Ärzte, Tierärzte, medizinische Fachgesellschaften, pharmazeutische Industrie, Selbsthilfegruppen.

Portrait in Buchform: ist ein wertvoller Imageträger, um den Bekanntheitsgrad und das Ansehen einer Person
oder einer Institution zu stärken. Kann auf Wunsch im Buchhandel positioniert werden. Erinnerungsbuch
Für Ärzte, Ärztezentren, Tierärzte, Tierkliniken, Krankenhäuser, pharmazeutische Industrie, Krankenkassen, Versicherungen.

Mentaltraining-Programm: Ob für Patienten, deren Angehörige oder Firmenmitarbeiter – ein individuell
erstelltes Mentaltraining verhilft zu mehr Glück, Erfolg und Gesundheit in allen Lebenslagen. Mentaltraining
Für Ärzte, Ärztezentren, Krankenhäuser, pharmazeutische Industrie, Krankenkassen, Versicherungen,
gesundheitsorientierte Unternehmen.